Ungarischen Gastronomen im Herzen Bayerns

 

Ungarischen Gastronomen im Herzen Bayerns

Zielpunkt war diesmal München. Die Teilnehmer der Tour wurden von den wichtigsten Catering Firmen der Stadt empfangen und konnten einen Blick in den Alltag dieser Firmen hinter Ihre Kulissen werfen. Die Reisenden sind mit solchen Erfahrungen nach Hause zurück gekehrt, die der gesamten ungarischen Gastro-Branche lehrreich werden kann, da  solche Küchen besichtigt wurden, die man in Ungarn noch gar nicht gesehen hat.
Erste Station war die Profimiet München, eine non food Catering Firma dessen Dienstleistungen die Teilnehmer kennenlernen konnten. Die grösste Catering Equipment Vermieter Firma ganz Europas führte die Gruppe durch Ihr Lager, wo mehr als 6 Millionen erstklassige Stücke von Gastronomie Waren dem Kunden zur Verfügung stehen.
Einer der größten Partner der Profimiet München ist die Firma Kaefer, wessen zentrale Catering Küche ein wahres Erlebnis für unsere Teilnehmer war:  das sich über 2 000 m2 erstreckende und vor nur 2 Jahren errichtete Gebäude Komplex, mit Ihrer  ganzen logistischen Organisation, Ihrer modernen Küche, die darüber liegenden Büros sind ein jedem ungarischen Gastronomen ein Traum.
Der Kaefer Feinkostladen in der Innenstadt war vor 3 Generationen der Ursprung der Firma und ist bis zum heutigen Tage die starke Identität dieses Familien Unternehmens geblieben.  Das Komplexum betreibt einen Top Delikatessen Laden mit 14 verschiedenen Abteilungen mit besonderem Kundenservice, ein Bistro, und ein a la Charte Restaurant im Obergeschoss.  Dieses verfügt über 150 Sitzplätze einer offenen Showküche und verschiedene  thematisch eingerichtete Räume für je 12-14 Personen , die unsere Gäste verstaunt haben. Diese Räumlichkeiten dienen nicht nur der Firmen Events sondern auch der Privat Angelegenheiten der Münchner  Familien. Die Party Service Abteilung der Firma hat unter Ihren Kunden nicht nur die großen deutschen Automobil Hersteller, aber auch ausländische Besteller wie z. B. die Benetton Familie. Die ungarischen Besucher haben traurig konstatiert, dass unter den geführten Weinen keine ungarische Flasche repräsentiert war, hoffentlich eröffnet sich auch hier eine Möglichkeit für unsere ungarischen Enologen. Die Spitzen Qualität der Kaefer Speisen und Ihrem Services  wurden von unserer Gruppe am Tag danach im BAVARIA Restaurant in der BMW Welt (auch von der Firma Kaefer betrieben) getestet.
Auch die Allianz Arena hatte einige Überraschungen für unsere Besucher. Das architektonisch  imposante Gebäude wird unter den modernsten Stadien Europas gehalten. Die Business Clubs der oberen Etagen und die verschiedenen VIP Loungeen haben mit Ihren Ausführungen und grandiosen Ausmaßen alle sehr begeistert.
Die verschiedenen Besichtigungen wurden von unseren Münchner Gastgebern mit der von den deutschen gewohnten Prezisität und excelenter Organisation ausgeführt. Die Teilnehmer sind mit solchen Erfahrungen nach Hause zurück gekehrt die die ganze ungarische Gastronomie Branche inspirieren wird.

Webfejlesztés: Ketsh Web
Copyright 2011 Coninvest Kft. Minden jog fenntartva.

Cookie policy DE